W2O Medizintechnik AG
Fullservice für die Ophthalmochirurgie

Unternehmen – seit mehr als 20 Jahren ist die W2O-Medizinzechnik AG ein zuverlässiger Partner für den Ophthalmochirurgen. Mit einem umfangreichen Leistungsspektrum können alle Anforderungen im OP-Bereich abgedeckt werden u.a. mit dem Exklusivvertrieb einiger Produkte. Als finanziell und strukturell vollständig unabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen kann auf individuelle Kundenwünsche flexibel, zuverlässig und kostensparend reagiert werden.

Produkte – W2O bietet eine umfassende Produktpalette sowohl für den vorderen als auch für den hinteren Augenabschnitt. Eigene Entwicklungen wie die IOL Care Flex 2 gehören seit Firmenbeginn zum Produktsortiment, welches zudem stetig den aktuellen Forschungs und Markterscheinungen angepasst wird. Einige Produkte vertreibt das Unternehmen über die Ländergrenzen Deutschlands hinaus exklusiv.

Dienstleistungen – Neben dem breiten Produktangebot steht W2O den Kunden auch in Fragen der OP-Planung und –Einrichtung unterstützend zur Seite. Als versierter Anbieter kann W2O auf eine umfassende Beratungskompetenz zurückgreifen und gemeinsam mit den Ärzten OP-Einrichtungen planen sowie Konzepte zur OP-Ablaufoptimierung erarbeiten. In diesem Umfeld ist W2O Marktführer und kann auf eine stattliche Anzahl von Referenzen verweisen. Ziel ist es, dem modernen Ophthalmochirurgen die Möglichkeit zu geben, sich auf sein Kerngeschäft – die Operation – zu konzentrieren.

Auszug aus dem Portfolio

Implantate – vorderer Augenabschnitt

  • Intraokularlinsen: hydrophil, hydrophob, sphärisch/asphärisch, pre-loaded, Blaulichtfilterlinsen, Vorderkammerlinse
  • Kapselspannringe
  • Irisretraktoren & Xpand Irisspekulum
Sonderlinsen
  • progressiv-multifokal, torisch monofokal, torisch progressiv multifokal
  • Flüssigkeiten – vorderer Augenabschnitt
  • Intraokulare Spüllösung
  • Trypanblau
  • Hyaluronsäure, Viskoelastika verschiedener Viskositäten
  • Methylcellulose (HPMC)

Vitreoretinale Chirurgie

  • Trokare 20G, 23G und 25G (Lanzenschliff/Messerschliff)
  • Cutter für verschiedene Geräte
  • Endolasersonden, auch beweglich
  • Vitrektomielinsen
  • Intraokulare Tamponaden (Perfluorcarbon, Öl)
  • Ophthalmologische Gase
  • Silikonbänder und –plomben
  • Vitreoretinale Pinzetten und Scheren in verschiedenen Größen, auch als Einmalinstrumente
  • Spezielle Hinterabschnitt-Einmalinstrumente wie Drip Dropper und Scraper

Messer

  • Einmal- und wiederverwendbare Messer
  • Saphirmesser
  • Diamantmesser

OP-Einmalprodukte

  • Kanülen & Einmalinstrumente, auch als Set

Nach Kundenwunsch individuell zusammenstellbare OP-Sets

  • IVOM, Katarakt und LASIK

OP-Einrichtung

  • Reinigungs-/Desinfektions-/Sterilisationsgeräte
  • Zubehör Steribehälter
  • OP-Liegen

Beratung und Begleitung

W2O bietet dem Ophthalmochirurgen die Möglichkeit:

  • Mit einem Ansprechpartner viele Herausforderungen zu meistern
  • Neueste Technologie aus einer Hand zu erhalten
  • Langfristig einen verlässlichen Begleiter für einen optimalen Praxisbetrieb zu gewinnen

W2O …we care!

 

Das W2O-Produktportfolio im Fokus

Umfangreiches IOL Portfolio
Im Bereich IOL und Injektoren arbeitet W2O mit namhaften Herstellern zusammen. Die aus marktführenden Materialien hergestellten hydrophoben und hydrophilen IOL sind in der Mehrzahl pre-loaded und einfach zu handhaben. Die zuverlässige Qualität der verschiedenen Haptik- und IOL-Designs garantiert weniger Infektionen und die bedarfsorientierte Lagerführung ermöglicht kurze Lieferzeiten. Als zuverlässiger Partner und zusätzlichen Service stellt W2O auch Konsignationslager zur Verfügung.

IOL Sortiment wird ergänzt
Das IOL-Portfolio wurde um die hydrophobe, sphärische IOL SDHB6130S ergänzt. Das Material besteht aus biokompatiblem Acrylat und besitzt einen integrierten UV-Filter. Zur einfachen IOL-Manipulation besitzt die Linse Einkerbungen an den Haptiken. Die bikonvexe Oberfläche minimiert Effekte der Verkippung, Dezentrierung und Abberration. Da die IOL nicht vorgeladen ist, besteht eine Verpackungseinheit aus einer IOL mit entsprechender Stärke und einem unsterilen Einmalinjektor.
 
Hochwertige Einmal-Instrumentensets
Für die einfache und schnelle OP-Vorbereitung stehen diese sterilen Einmalinstrumente für die Kataraktchirurgie in einem übersichtlichen Tray. Mit einem maximalen Fassungsvermögen von 7 Instrumenten wählen Ophthalmochirurgen aus vorkonfigurierten Sets oder stellen sich Ihre individuelle Kombination zusammen. So wird ein routinierter Ablauf unterstützt – auch für ausgewählte Patientengruppen oder als Back-Up-Lösung falls resterilisierbare Instrumente kurzfristig nicht zur Verfügung stehen.
 
Trokare für einen zuverlässig dichten Zugang zum hinteren Augenabschnitt
Einen zuverlässigen und absolut dichten Zugang zum hinteren Augenabschnitt bieten die von uns angebotenen Trokar-Sets. Diese mit hohen Qualitätsstandards in der Schweiz entwickelten und produzierten Trokare haben sich bereits über 180.000 Mal bewährt. Netzhautchirurgen stehen verschiedene Schliffe für das einfache Einführen und mannigfaltige Durchmesser zur Auswahl. So findet jeder Operateur das bevorzugte Handwerkszeug. Die 1-Step Trokare sind dabei alle mit einem Security bulb gegen das unbeabsichtigte Herausziehen ausgestattet. Sets mit 3 Trokaren beinhalten standardmäßig einen Irrigationsschlauch mit Luer-Lock Anschluss sodass alle Eventualitäten abgedeckt sind.

 

ProTekt wiederverwendbare, scharfe Messer mit Schutzkappe
ProTekt scharfe Sicherheitsmesser besitzen eine unvergleichliche Schärfe, vielfältige Einsatzbereiche und Sicherheitseigenschaften. Die Wiederverwendungsoption der Messer ist sowohl aus wirtschaftlicher Sicht als auch im Sinne des Umweltschutzes interessant. Dank einer hauchdünnen Silikonbeschichtung sind die Metallflächen matt, um Lichtreflektionen zu reduzieren. Der Griff ist mit einer transparenten, beweglichen Schutzhülle versehen, die ein taktiles, visuelles und hörbares Feedback beim Öffnen und Schließen gibt. Aufgrund der vielseitigen Vorteile besitzt W2O den europaweiten Exklusivvertrieb seit über 15 Jahren.
 
Dual-Bore Kanüle
Das Absaugen von Flüssigkeiten auch bei längeren Augen ermöglicht die Dual-Bore Kanüle mit einer Länge von 32mm. Die vordere feine Spitze hat einen Durchmesser von 41ga und ist im Gesamtdurchmesser in verschiedenen Gauge Größen erhältlich. Gleichzeitige Infusion von schweren und das Absaugen von intraokularen Flüssigkeiten ist in einem Schritt möglich. Mit Dual-Bore kann der Operateur den Augeninnendruck während der Injektion ständig kontrollieren.
 
Lasersonde für die Transsklerale Zyklophotokoagulation
Diese mit einer speziellen Fußplatte ausgestattete Diodenlaser-Sonde wird für die Zyklophotokoagulation (CPC) eingesetzt. Dabei vereinfacht das Fußplattendesign die korrekte Positionierung der einzelnen Laserpunkte – auch zueinander. So werden die einzelnen Laserspots lehrbuchmäßig positioniert und im Nachgang der OP die Bildung von Kammerwasser reduziert. Dabei ist die von uns angebotene Zyklophotosonde preislich ganz besonders attraktiv.