URSAPHARM – 360° Anbieter für trockene Augen

Die Ursache für das Trockene Auge ist in 11 % der Fälle eine hyposekretorische Störung1, also eine unzureichende Tränenproduktion (Volumenmangel). Bei 58 % handelt es sich um ein evaporativ trockenes Auge1. Dabei verdunstet die Tränenflüssigkeit aufgrund einer gestörten Lipidphase zu schnell. Bei 31 % der Fälle liegt eine Mischformen vor1. Als Spezialist für Augengesundheit bietet URSAPHARM Konzepte für Trockene Augen, die den individuellen Bedürfnissen der Betroffenen gerecht werden – und aufgrund ihrer außergewöhnlichen Verträglichkeit die Augengesundheit auch langfristig fördern.

Produkte, die unter der Marke HYLO® EYE CARE vertrieben werden, versorgen Patienten, die an mangelnder Tränenproduktion leiden, mit effektiven, gut verträglichen Augenbefeuchtungsmitteln. Evaporativ trockene Augen werden mit EvoTears® sowie der POSIFORLID® Augenmaske zur Lidrandhygiene behandelt.

Produkte, die unter der Marke HYLO EYE CARE® vertrieben werden, versorgen Patienten, die an Volumenmangel leiden, mit effektiven Augenbefeuchtungsmitteln. Evaporativ trockene Augen werden mit EvoTears® sowie bei Bedarf mit der POSIFORLID® Augenmaske zur Lidrandhygiene behandelt.

Mit HYLO EYE CARE®-Produkten bietet URSAPHARM individuelle Lösungen für jeden Patiententyp mit Volumenmangel. Je nach Ausprägung des Trockenen Auges eignen sich die Präparate zur Erfrischung, Prävention, Pflege oder dauerhaften Therapie. Neu in der Familie ist HYLO DUAL INTENSE®, die Intensivtherapie bei chronisch trockenen Augen mit entzündlicher Symptomatik. Alle Augentropfen der HYLO EYE CARE®-Familie enthalten langkettige und damit qualitativ besonders hochwertige Hyaluronsäure. So sorgen sie für eine effektive und besonders langanhaltende Befeuchtung.
Ein entscheidender Vorteil der HYLO EYE CARE®-Produkte ist das COMOD®-System, welches eine konservierungsmittelfreie Formulierung erlaubt. Gerade bei langfristiger Anwendung – wie sie bei trockenen Augen meist erforderlich ist – können Augentropfen mit Konservierungsmitteln potentiell schädlich sein. Zudem verzichtet URSAPHARM bei seinen Augentropfen auf Phosphatpuffer.
Seit 2015 stellen die EvoTears® Augentropfen eine noch nie dagewesene Therapieklasse bei trockenen Augen dar. Die ersten Perfluorhexyloctan- haltigen und zudem wasserfreien Tropfen zur Behandlung trockener Augen gehen gezielt die Lipidphasenstörung an, die bei fast 60 % der Betroffenen die alleinige Ursache für das Krankheitsbild ist. EvoTears®, der einzigartige Lipidersatz, überzeugt mit seiner Wirkung und Verträglichkeit. Nun gibt es ein weiteres Produkt – EvoTears® OMEGA für trockene und gereizte Augen bzw. Augenlider. Die dadurch erweiterte Therapieklasse ermöglicht eine gezielte Therapie trockener Augen aufgrund einer Lipidphasenstörung.
Eine häufige Begleiterkrankung evaporativ trockener Augen ist die Meibomdrüsendysfunktion. Hierfür bietet URSAPHARM mit POSIFORLID® eine entsprechende Lösung. Regelmäßige Behandlung mit Wärme sowie tägliche Lidrandhygiene und -pflege werden als die wichtigsten Behandlungsmaßnahmen bei Meibomdrüsendysfunktion bzw. Blepharitis angesehen. Die POSIFORLID® Augenmaske von URSAPHARM ermöglicht diese Wärmebehandlung auf sehr angenehme und effektive Weise. Die selbstwärmende Maske schafft eine ideale Umgebung für die Augen und hält über fünf bis sieben Minuten eine konstante Temperatur von etwa 45 °C aufrecht. Damit erfüllt die POSIFORLID® Augenmaske zuverlässig die Anforderungen an eine Wärmebehandlung zur Verflüssigung des gestauten Meibomdrüsen-Sekretes. Im Anschluss kann eine sanfte Lidrandmassage und Reinigung der Lidränder erfolgen, um das gestaute Sekret auszustreichen.

Mit den drei Konzepten HYLO EYE CARE®, EvoTears® und POSIFORLID® wird URSAPHARM zum 360° Anbieter in der Sicca-Therapie, da alle Formen des Trockenen Auges und mögliche Ursachen effektiv behandelt werden können.

Umfassende Informationen über das breite Spektrum an Ophthalmika von URSAPHARM sind im Internet zu finden unter:
https://www.ursapharm.de/produkte-und-therapie/