HOYA Surgical Optics GmbH

HOYA Surgical Optics ist weltweit führend in der Entwicklung vorgeladener Intraokularlinsen, sogenannte preloaded IOL. Augenchirurginnen und Augenchirurgen auf der ganzen Welt haben bereits Millionen unserer preloaded IOL implantiert. Als Vorreiter im Bereich der IOL-Technologie arbeiten wir eng mit Operateurinnen/Operateuren und Patienten zusammen, um unsere Produkte auf deren Wünsche abzustimmen. Die erste HOYA Intraokularlinse wurde in Japan im Jahr 1987 auf den Markt gebracht. In Deutschland besteht der Vertrieb von HOYA Surgcial Optics seit 2003.

Neben der umfassenden Auswahl an preloaded IOL komplettieren weitere Medizinprodukte für die Kataraktchirurgie und Eingriffe im Hinterabschnitt unser Produktsortiment. Nachstehend eine Auswahl an Produkten aus unserem qualitativ hochwertigem Portfolio.

 

Vivinex™ Plattform

Vivinex™ bietet Kataraktpatienten eine herausragende optische Qualität sowie klare Sicht. Liebe zum Detail, Engagement und das Streben nach Qualität sind tief in der japanischen Tradition von HOYA Surgical Optics verwurzelt. 2 Millionen implantierte Linsen weltweit belegen das Vertrauen von Chirurginnen und Chirurgen in Vivinex™.

Zur Vivinex™ Plattform gehören asphärische einteilige vorgeladene Intraokularlinsen mit texturiert rauer Haptikoberfläche. Das innovative preloaded Injektorsystem multiSert+™ verfügt über einen leichtgängigen sanften Push-Modus und bietet der Chirurgin/dem Chirurgen die maximale Kontrolle und somit eine gleichmäßige und voraussagbare IOL-Faltung und Implantation.

Die effektive Optikzone beträgt jeweils 6,0 mm mit einer scharfen texturierten Optikkante. Der Gesamtdurchmesser der Implantate ist 13,0 mm. In Ergänzung zu den monofokalen Linsen XC1-SP (UV-Filter) und XY-1-SP (UV- und Blaulichtfilter) bietet die Vivinex™ Plattform das torische Modell XY1A-SP an. Diese einteilige torische preloaded IOL mit zusätzlichem Blaulichtfilter korrigiert mit acht verschiedenen Zylinderstärken (T2 bis T9) Hornhautastigmatismus von bis zu 4,0 dpt.

 

Nanex™ multiSert+™

Die asphärische einteilige Nanex™ IOL besteht aus hydrophobem Acrylat – ein bewährtes Linsenmaterial mit 10 Millionen Implantationen in über 15 Jahren weltweit. Das innovative preloaded Injektorsystem multiSert+™ verfügt über einen leichtgängigen sanften Push-Modus und bietet der Chirurgin/dem Chirurgen die maximale Kontrolle. Der Außendurchmesser der Injektorspitze von nur 1,62 mm ermöglicht minimal-invasive Eingriffe und steht zudem für eine sehr hohe und konsistente Wundintegrität. Die effektive Optikzone beträgt jeweils 6,0 mm. Der Gesamtdurchmesser der Implantate ist 13,0 mm. Die Nanex™ multiSert+™ gibt es ebenfalls als NC1-SP (UV-Filter) und als NY1-SP (UV- und Blaulichtfilter).

 

Qube™ pro powered by eyeflexa™

Qube™ pro powered by eyeflexa™ ist ein mit einem kabellosen Fußschalter ausgestattetes System für Phakoemulsifikation und Vitrektomie, welches sich individuell auf das gewünschte Behandlungsspektrum der Chirurgin/des Chirurgen einrichten und im Nachgang erweitern lässt, wie z.B. mit einem Softwaremodul für die hintere Vitrektomie, einer Lichtquelle und einem Laser. Durch seine innovative Fluid Path Adaptation-Technologie (FPA) reguliert das Multi-Upgrade-System dynamisch den intraoperativen Druck (IOP) und bietet damit eine außergewöhnliche Vorderkammerstabilität.

 

Viskoelastika

HOYA Surgical Optics bietet verschiedene ophthalmologische viskoelastische Lösungen für die unterschiedlichen Anforderungen während der Kataraktchirurgie:

ViscoSert P

 

natürliche Hyaluronsäure 1,0%; 0,85 ml

 

ViscoSert F

 

biofermentierte Hyaluronsäure 1,6%; 1,0 ml

 

ViscoSert M

 

Methylcellulose 2,0%; 2,0 ml

 

 

Das Außendienstteam von HOYA Surgical Optics informiert Sie gerne über das vollständige Produktsortiment.

 

Die HOYA Surgical Optics Academy veranstaltet regelmäßig Wetlabs und Seminare zur Weiterbildung von Ärzten und OP-Personal.