Optimales, Natürliches Sehen (ONS) nach der Katarakt-OP

1stQ steht für ein Ziel: dem Patienten nach der Katarakt-OP zum ­Optimalen, Natürlichen Sehen (ONS) zu verhelfen. Mit seinem spezia­lisierten Produkt- und Leistungsportfolio garantiert 1stQ eine funktionsorientierte Kataraktbehandlung mit messbarer Erfolgskontrolle.

 

Partner für die refraktive Punktlandung nach der Katarakt-OP

  • Innovative Aufklärungs-und Diagnostiktools
  • Validierung von Messdaten zur sicheren und präzisen IOL-Berechnung
  • Medizinisch-Optische Spezialisten (MOS), die den Augenarzt bei der Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen für die Punktlandung unterstützen
  • Kontinuierliche post-op Datenerhebung im Rahmen der Versorgungsforschung, die Ergebnisse mess- und vergleichbar macht
  • Basis IOL und AddOn IOL für die flexible, reversible und punktgenaue Versorgung des Katarakt-Patienten

 

„Die entscheidende Herausforderung bei der  Kataraktoperation ist es, dem Patienten die elementaren fünf Funktionen für das  Optimale, Natürliche Sehen (ONS)  wiederherzustellen – unabhängig von Design oder Material. Mit Qfunctional bieten wir die Lösung!“
Rüdiger Dworschak, CEO & Founder

 

Basis Intraokularlinsen

Das umfängliche Sortiment an Basis IOL gibt es mit sphärischer, asphärischer, torischer, progressiver und torisch-progressiver Optik, aus hydrophilem und hydrophobem Acrylat in unterschiedlichen Designs – preloaded und non-preloaded.  Die Basis IOL stehen im Lieferbereich von -10 D bis +45 D zur Verfügung, auf Anfrage auch darüber hinaus.

 

AddOn® Intraokularlinsen

Die AddOn ist die refraktiv-chirurgische Plattform zur Feinkorrektur pseudophaker Augen. Die Korrektur sphärischer, presbyoper und ­torischer Refraktionsabweichungen ist sicher und reversibel möglich. Die AddOn wird zusätzlich zur Basis IOL in den Sulkus implantiert. Es gibt sie mit sphärischer, torischer und progressiver Optik; ausgestattet mit 4 entscheidenden Eigenschaften für optimale Sicherheit im Sulkus dank des patentierten AddOn-Designs:

Die Vorteile:

  • Stabile Lage im Sulkus durch 4-Flex-Haptiken
  • Kein IOL Touch durch konvex-konkave Optik
  • Rotationsstabilität durch Non Torque Design
  • Kein Iris-Capture durch Square Design

 

AddOn® SML – neue Hoffnung bei AMD

Die AddOn SML (Scharioth Makula Linse) gibt Patienten mit fortgeschrittener AMD neue Hoffnung für die Verbesserung ihres Nahsehens. Diese bifokale Makulalinse besitzt eine speziell designte zentrale Optik mit +10 D Addition bei einem Durchmesser von 1,5 mm. Fernvisus und Gesichtsfeld bleiben dabei unverändert.